ABADRA - Die Online-Lösung für Wunschzettel, Merkzettel und Geschenkekiste
'HOMi
ABADRA
'zum Merkzettel
ZUM WUNSCHZETTEL
'zum Merkzettel
NEUER WUNSCHZETTEL

 

Der Betreiber areno consulting GmbH, Hohentwielstr. 64, 70199 Stuttgart, Tel.: 0711/25294908, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (nachfolgend abadra oder Betreiber genannt), gewährt die kostenlose Nutzung der Website www.abadra.de unter der Voraussetzung, dass die folgenden Nutzungsbedingungen vom Nutzer akzeptiert werden. Nutzer in diesem Sinne können sein:

  • Ersteller des Wunschzettels (Ersteller)
  • Empfänger, die den Link zum Wunschzettel durch den Ersteller erhalten (Empfänger)

 

1. Zweck

Die Website abadra.de ermöglicht es dem Nutzer (Ersteller) einen oder mehrere elektronische Wunschzettel zu erstellen. Zu jedem Wunsch eines Wunschzettels kann der Ersteller einen oder mehrere Links zu externen Websites hinterlegen. Er kann seinen Wunschzettel anderen Nutzern (Empfänger) bekannt machen, indem er ihnen einen von abadra zu diesem Zweck erstellten Link sendet. Die Empfänger erhalten durch den übermittelten Link begrenzten Zugriff auf die Wünsche des Wunschzettels. Sie können die für sie freigegebenen Wünsche einsehen und gegebenenfalls ihre Absicht äußern, den Wunsch zu erfüllen.

 

2. Anlage, Registrierung

Zur Erstellung des abadra Wunschzettels ist keine Registrierung mit persönlichen Daten notwendig und auch nicht möglich. Der Nutzer (Ersteller) erhält bei Erstellung einen Zugangslink einmalig am Bildschirm angezeigt. Dieser Link enthält zwei Zugangselemente, die zusätzlich als Klartext angezeigt werden. Ohne diese Zugangsdaten ist ein Zugriff auf den Wunschzettel über abadra.de nicht möglich.

Die Daten des Zugangslinks erlauben vollumfänglichen Umfang auf den Wunschzettel, inklusive der Möglichkeit, diesen zu ändern oder zu löschen.

Zusätzlich kann der Nutzer bei Erstellung des Wunschzettels eine email-Adresse angeben und sich die Zugangsdaten schicken lassen. Die so eingegebene email-Adresse wird zum einmaligen Versand der Zugangsdaten genutzt und nicht mit dem Wunschzettel verknüpft

Die Zugangsdaten sind dem Betreiber nur in anonymisierter Form bekannt und können keiner email-Adresse oder anderen persönlichen Daten des erstellenden Nutzers zugeordnet werden. Ein Nutzer, der seine Zugangsdaten verliert, verliert damit auch die Zugriffsmöglichkeit auf seinen angelegten Wunschzettel.

 

3. Zugang des Nutzers

Der Ersteller kann seinen Wunschzettel mit anderen Nutzern (Empfänger) teilen. Dazu wird auf abadra.de ein eigens dafür generierter Link zur Verfügung gestellt. Diesen kann der Ersteller mit anderen Nutzern teilen, es gibt keine Möglichkeit diesen Link über die Website abadra.de zu versenden.

Nutzer die den Link durch den Ersteller mitgeteilt bekommen (Empfänger), können nur über diesen Link auf den für sie freigeschalteten Wunschzettel zugreifen. Wenn der Ersteller nach Versenden des Links die Freigabeeinstellungen ändert, wirken sich diese direkt auf die Sichtbarkeit beim Empfänger aus.

 

4. Zugangsgewährung

Es besteht kein Anspruch auf Zugangsgewährung zu dem Angebot von abadra. Der Betreiber kann dem Nutzer die Registrierung eines Wunschzettels ohne Mitteilung von Gründen verweigern.

Ebenso kann er ohne Vorankündigung und ohne Nennung von Gründen den Zugang zu einem bestehenden Wunschzettel verweigern oder den Wunschzettel unwiderruflich löschen.

Der Betreiber wird dieses Recht insbesondere in Anspruch nehmen bei vermutetem oder erkennbaren Missbrauch, bei Beschädigung oder Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit des Angebots von abadra oder bei anderweitigen Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen.

 

5. Nutzung

Der Betreiber hat das Recht, Nutzer jederzeit und unter Ausschluss eventueller Schadensersatzansprüche von der Nutzung der Dienste auszuschließen bzw. deren Nutzungsrechte zu ändern.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, Wunschzettel 12 Monate nach Erstellung und ohne Ankündigung zu löschen. Dies gilt insbesondere, wenn der Wunschzettel in diesem Zeitraum nicht genutzt wurde.

Ebenso hat der Betreiber das Recht, sein Angebot unter Ausschluss eventueller Schadenersatzansprüche in Inhalt, Umfang und Layout zu ändern oder komplett einzustellen.

Der Betreiber übernimmt keine Garantie für die ununterbrochene, vollständige und fehlerfreie Verfügbarkeit der Website. Zur Durchführung von Wartungsarbeiten und Störungsbehebungen kann der Zugang jederzeit unterbrochen werden. Es besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit des Dienstes.

Der Betreiber kann die Inhalte und Links der Wunschzettel auf Vereinbarkeit mit gültigen Gesetzen und diesen Nutzungsbedingungen überprüfen und soweit erforderlich die entsprechenden Inhalte ändern oder löschen. Eine Verpflichtung zur Überprüfung besteht jedoch nicht. Jeder Nutzer trägt selbst die Verantwortung für die Einhaltung der rechtlichen Regelungen.

Der Nutzer ist allein verantwortlich für den Inhalt der von ihm erstellten Wunschzettel. Er stellt abadra von allen rechtlichen Folgen frei, die durch Verletzung von geltendem Recht oder der Rechte Dritter durch ihn entstehen. Der Nutzer haftet dem Betreiber für alle Schäden, die dem Betreiber durch die Verletzung der genannten Pflichten entstehen, insbesondere aber nicht abschließend für Bußgelder, Schadenersatz, Anwalts- und Gerichtskosten.

 

6. Inhalte von Wunschzetteln

Die Inhalte eines Wunschzettels (Text, Links, andere Informationen) dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen, die Rechte von Dritten beinträchtigen oder gegen die guten Sitten oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen.

Insbesondere sind Inhalte nicht erlaubt, die beleidigend, gewaltverherrlichend, pornographisch, diffamierend oder politischer Natur sind oder die lediglich der Darstellung und Verbreitung der eigenen Meinung zu welchen Themen auch immer dienen.

Der Ersteller eines Wunschzettels ist für die Einhaltung dieser Regelungen verantwortlich und haftbar.

 

7. Haftung des Betreibers

Der Betreiber haftet nicht für den eventuellen Missbrauch von Daten, die der Nutzer durch Verwendung des Angebots von abadra.de Dritten zugänglich macht. Es obliegt der Verantwortung jedes Nutzers, welche Informationen er öffentlich verfügbar macht und wem er diese Informationen sendet.

Der Betreiber haftet nicht für die vom Nutzer (Ersteller) verfügbar gemachten Inhalte. Er haftet nicht dafür, falls die vom Nutzer (Ersteller) verfügbar gemachten Inhalte gegen geltendes Recht oder gegen die guten Sitten verstoßen oder falls sie Rechte Dritter beeinträchtigen.

Die Haftung des Betreibers für Sachschäden, Vermögensschäden, mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Betreibers entstanden sind.

 

8. Affiliate Links und Marketing

Der Betreiber kann mit verschiedenen Onlineshop-Betreibern Verträge über sogenanntes Affiliate-Marketing abschließen.

Wenn ein Nutzer einen Wunsch zu einem solchen Shop verlinkt, kann der Betreiber diesen Link in der Art verändern, dass er seine eindeutige Kennung diesem Link hinzufügt. Wenn ein Nutzer auf einen solchen Link klickt, erkennt der Betreiber des Onlinshops, dass der Link durch die Website von abadra zur Verfügung gestellt wurde. Der Betreiber kann dadurch eine Vergütung durch den Betreiber des Onlineshops erhalten. Für den Nutzer entstehen dadurch keine Kosten.

Wenn der Nutzer auf der Seite des Onlineshops eine Bestellung tätigt, kommt der Vertrag ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Betreiber des Onlineshops (nachfolgend auch Anbieter genannt) zustande.

Der Betreiber von abadra hat keinen Einfluss auf das Zustandekommen eines Vertrags zwischen dem Nutzer und dem Anbieter der verlinkten Wünsche. Der Inhalt des Vertrages zwischen Nutzer und Anbieter und die daraus entstehenden Kosten ergeben sich allein aus der jeweiligen Artikel- bzw. Leistungsbeschreibung auf der Website des Anbieters.

Der Betreiber wird nicht selbst Partei des Vertrages zwischen Nutzer und Anbieter und nimmt auch keine Willenserklärungen diesen Vertrag betreffend entgegen. Ferner übernimmt der Betreiber keine Gewähr dafür, dass zwischen Nutzer und Anbieter tatsächlich ein Vertrag zustande kommt.

Der Betreiber haftet nicht für Leistungsstörungen im Vertrag zwischen Nutzer und Anbieter. Ansprüche wegen Leistungsstörungen in diesem Vertrag hat der Nutzer direkt gegenüber dem jeweiligen Anbieter geltend zu machen.

Dieselben Regelungen gelten für auf der Website von abadra eingeblendeten Werbung, die durch Dritte geschaltet wird.

 

9. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

10. Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Der Vermittler ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

11. Änderungen und sonstige Bestimmungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Es gilt die aktuelle auf www.abadra.de veröffentlichte Fassung der Nutzungsbedingungen.

Durch die Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsbedingungen wird gegebenenfalls die Wirksamkeit der weiteren Regelungen nicht berührt.